Konzept

(en) (de)

Die Solotutti AG ist ein selbstständig und unabhängig arbeitendes Musikzentrum. Durch die gesammelten Erfahrungen in der musikalischen Arbeit mit Kindern ist es dem Zentrum für Musik ein Anliegen, die gewonnenen Erkenntnisse einer breiten Öffentlichkeit in Form eines Festivals zu präsentieren. Dieses Festival, neu und einmalig in der Schweiz, ermöglicht Kindern das künstlerische Experimentieren und Eltern und Fachpersonen in einem Symposium den Austausch mit namhaften Persönlichkeiten aus den Bereichen der Entwicklungspsychologie und der Musikpädagogik. Im Rahmen der Kinder Musiktage wird die Zusammenarbeit mit Schulen aus umliegenden Gemeinden angestrebt und bestehende Kinder- und Jugend-Musikformationen aus Solothurn und Umgebung werden die Kinder Musiktage mitgestalten.

Die ersten Solothurner Kinder Musiktage werden zwischen dem 19. und 21. August 2011 stattfinden. Das Programm sieht am ersten Festivaltag vorallem Vorträge der Chöre, Schulen und Orchester vor. Am zweiten Tag sollen dann in verschiedenen Workshops mit die Kinder die Möglichkeit haben, neue Erfahrungen zu sammeln, sei es beispielsweise im Improvisieren oder im Komponieren und Erarbeiten von Kompositionen, welche am Abend dann vor dem Festivalpublikum aufgeführt werden. So kann dem Publikum gezeigt werden, welche musikalischen Qualitäten auch in sehr kurzer Zeit Kinder hervorzubringen vermögen. Am dritten Tag soll in einer offenen Runde mit thesenartigen Kurzreferaten der eingeladenen GastrednerInnen, einer anschliessenden Standortbestimmung sowie einer moderierten Diskussionsrunde das zuvor an den Kinder Musiktagen Erlebte aufgreifen.